Ich bleibe.

Ich bleibe.

Ich bin seit der Bundestagswahl 2009 Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und der Grünen Jugend. In dieser Zeit gab es Höhen und Tiefen für mich und die Partei. Es gibt immer wieder Zweifel, Zweifel, Zweifel. Viele Entscheidungen passten mir gar nicht in den Kram. Da war zum Beispiel die Zustimmung zu Merkels Atomkompromiss, also das … [Read more...]

Grün ist eine Farbvariante der Freiheit. 5 Thesen zur Freiheitsdebatte.

Grün ist eine Farbvariante der Freiheit. 5 Thesen zur Freiheitsdebatte.

Die Grünen und die Grüne Jugend debattieren über ihren Freiheitsbegriff, den Freiheitsgehalt ihrer Positionen und ob die Grünen die FDP als liberale Kraft beerben. 5 Thesen. Alle sind für Freiheit; aber alle meinen etwas anderes damit. Sahra Wagenknecht, Wortführerin des fundamentaloppositionellen Flügels der Linkspartei in der Linkspartei, fordert „Freiheit statt Kapitalismus“. Dies ist für sie … [Read more...]

taz.zahl ich nicht mehr.

taz.zahl ich nicht mehr.

[tl;dr: Ich habe mein taz-Abo gekündigt, weil im Berlin-Teil in der Ausgabe vom 17. Mai Werbung von der Alternative für Deutschland (AfD) gedruckt wurde.] Sehr geehrte Frau Pohl, Sehr geehrter Herr Rütenauer, in der “taz.am wochenende” vom 17. Mai erschien im Berlin-Teil auf Seite 2 (42) eine Anzeige der Partei Alternative für Deutschland (AfD). Über … [Read more...]

Meine Aussagen zu “Pali-Tüchern”.

Meine Aussagen zu "Pali-Tüchern".

Am 26. November 2013 twitterte ich “ToDo:  Öfter Pali-Tuch-Träger_innen beschimpfen.  (Wenn ich mich traue.)”. Wenig später (das genaue Datum ist nicht feststellbar) twitterte ich “Anspucken.” bezogen auf einen Tweet des Grüne Jugend Mitgliedes @katinkerbella mit dem Inhalt “Überall diese Pali-Tuch tragenden Menschen :(“. Jüngst wurde ein Screenshot dieser beiden Tweets öffentlich an meine Chefin geschickt, in dem … [Read more...]

Der Grüne Freiheitsbegriff

In aller Kürze: Bei den Grünen und in der Grünen Jugend wird über Freiheit diskutiert. Was ist Freiheit für uns? Welchen Stellenwert bekommt sie? Dabei werden häufig bestimmte Sachthemen mit dem Wort Freiheit verknüpft. So lassen sich viele Themen auf den Begriff runterbrechen. Das macht den Begriff allerdings nicht schärfer, sondern kann ihn verwässern. Daraus … [Read more...]

Das Märchen von den 900 Millionen. Kostenfreier ÖPNV ist machbar.

Das Märchen von den 900 Millionen. Kostenfreier ÖPNV ist machbar.

Am vergangenen Wochenende haben Bündnis 90/Die Grünen Berlin einen umfassenden Verkehrspolitikantrag debattiert und verabschiedet. Ein Änderungsantrag der GRÜNEN JUGEND Berlin hat es in den Antrag geschafft – auch, wenn das Ergebnis sehr knapp war. Dabei ging es um das “Ideal”, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) für Nutzer_innen kostenfrei anzubieten. Im Klartext: In ferner Zukunft soll es … [Read more...]

Nahostpolitik im Entwurf des Grünen Europawahlprogrammes

Nahostpolitik im Entwurf des Grünen Europawahlprogrammes

Foto: Edoardo Costa Der Entwurf des Europawahlprogramms ist eine gute Grundlage für unsere europapolitische Positionierung für die wichtigen Europawahlen im Frühjahr 2014. Neben Themen wie Ökologie, Wirtschaft und Soziales (und insbesondere Krisenpolitik) gibt es auch ein Kapitel zur Europäischen Außenpolitik, was ich ausdrücklich begrüße. Wir GRÜNE treten auf der einen Seite für ein „Mehr“ an … [Read more...]

End Ecocide – Emanzipatorische Europäische Umweltpolitik?

End Ecocide - Emanzipatorische Europäische Umweltpolitik?

Seit Monaten verbreitet sich in meiner Filterbubble die Kampagne der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) “End Ecocide” (deutsch: “Stoppen wir den Ökozid in Europa”). 24 Meiner Facebook-Freunde haben die deutschsprachige Kampagnen-Seite geliked; viele weitere werden wahrscheinlich mit dieser Initiative sympathisieren, was wohl daran liegt, dass in meinem Umfeld die Werte Ökologie, Demokratie und Europa zentrale Rollen spielen. … [Read more...]

SPUNK: Gruselige Selbstbezeichnung “Antizionist_in”

SPUNK: Gruselige Selbstbezeichnung "Antizionist_in"

Über die Kritik an der Existenz des Judenstaates Seit dem 19. Jahrhundert gibt es den Begriff „Antisemitismus“. Die Antisemiten nutzten diesen Begriff als eine Selbstbezeichnung, ähnlich wie andere Menschen heute sich als Antikapitalist_in oder Antifaschist_in bezeichnen. Diese Selbstbezeichnung war etwas rühmliches; man wollte herausstellen, dass man – als Antisemit_in – auf der Seite der Guten stünde, … [Read more...]

SPUNK: Die K-Frage

Ökologisierung des Kapitalismus oder Systemwandel? In vielen linken, grünen und emanzipatorischen Kreisen wird die Frage diskutiert, ob ein Systemwandel – also die Überwindung des Kapitalismus zu Gunsten von einer anderen Form des Wirtschaftens – erforderlich ist, um den ökologischen und sozialen Problemen unserer Zeit entgegen zu treten oder ob auch eine Ökologisierung des Kapitalismus zum … [Read more...]